Datenschutzerklärung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Allgemeine Hinweise

Diese Webseite informiert die Öffentlichkeit über das Programm „Entgeltgleichheit fördern. Unternehmen beraten, begleiten, stärken“.

Welche personenbezogenen Daten zur Erfüllung des vorgenannten Zweckes mittels dieser Webseite verarbeitet werden, richtet sich maßgeblich nach der jeweiligen Nutzung der auf der Webseite vorgehaltenen Angebote.

Die der Verarbeitung zugrunde liegenden rechtlichen Bestimmungen sind insbesondere die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf einen Menschen beziehen, der entweder bereits identifiziert ist oder der durch diese Informationen identifizierbar wird. Identifizierbarkeit kann entweder durch eine Zusammenführung der vorliegenden Informationen oder unter Einbeziehung von zusätzlichen Maßnahmen erfolgen, zum Beispiel der Zuordnung zu einer Namenskennung, einer Kennnummer, zu Standortdaten, einer Online-Kennung oder mittels einer Recherche in allgemein zugänglichen Informationspools wie Datenbanken, Bibliotheken oder dem Internet.

Welche personenbezogenen Daten beim Besuch der Website des BMFSFJ verarbeitet werden, richtet sich maßgeblich nach der Art der Leistung, die von Ihnen in Anspruch genommen wird.

 

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen im Sinne der DSGVO

Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Glinkastraße 24, 10117 Berlin
Telefon: 03018/ 555 - 0
Telefax: 03018/ 555 - 1145

Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Glinkastraße 24, 10117 Berlin
Telefon: 03018/ 555 - 0
E-Mail: datenschutzbeauftragte(at)bmfsfj.bund(dot)de

 

Empfänger personenbezogener Daten

Ramboll GmbH, Burchardstraße 13, 20095 Hamburg (Auftragsverarbeiter für die redaktionelle Umsetzung)

wegewerk GmbH, Berlin  (Unterauftragsverarbeiter für die technische Umsetzung)

Erfassung von Log-Dateien

Ihr Browser überträgt mit jedem Zugriff automatisch Informationen an unsere Website: Die Version Ihres Browser-Programms, Ihr verwendetes Betriebssystem, die (vollständige) IP-Adresse Ihres zugreifenden Geräts, Zeitpunkt der Anforderung, URL der angeforderten Datei oder Seite, ggf. die Seite, von der aus Sie über einen Link zu uns gelangt sind (Referrer-URL) und das Ergebnis der Anforderung (HTTP-Statuscode). Wir speichern diese Daten in so genannten Server-Logfiles. Diese Daten sind für uns nicht ohne weiteres Personen zuordenbar. Erst wenn Sie bei uns personenbezogene Daten in Formulare eintragen (s.u.), könnten wir Ihre IP-Adressen (z.B. im Fall eines Missbrauchs) nachträglich zuordnen. Weder geben wir diese Daten weiter, noch führen wir sie mit anderen Datenquellen zusammen.

Wir benötigen diese Daten um ggf. nachträglich Fehler analysieren oder eine rechtswidrige Nutzung verfolgen zu können. Dieses Interesse rechtfertigt die Speicherung der für uns nicht ohne weiteres personalisierbaren IP-Adresse. Zu diesem Zweck speichern wir Server-Logfiles für 180 Tage.

Mailserver-Logs für den Versand von E-Mails aus der Webumgebung heraus werden unanonymisiert für zehn Tage gespeichert. 

Zweck der Protokollierung ist die Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der Website und der Sicherheit des zugrunde liegenden informationstechnischen Systems. Die Daten werden an Dritte nur bei Vorliegen einer rechtlichen Verpflichtung an Dritte übermittelt, z.B. soweit dies zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e, Abs. 2 DSGVO in Verbindung mit § 5 des Gesetzes über das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI-Gesetz). Das BMFSFJ ist zum Schutz vor Angriffen auf seine Internetinfrastruktur zur Speicherung dieser Daten verpflichtet.

Einsatz funktionaler Cookies

Die Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Informationseinheiten, die ein Anbieter im Arbeitsspeicher des Computers des Besuchenden speichert. Sie ermöglichen die Wiedererkennung eines Browsers bei späteren Besuchen der Internetseite. Durch die Verwendung von Cookies wird die Nutzung dieser Websites vereinfacht. Einige Funktionen können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden.
Rechtsgrundlage für den Einsatz der Cookies ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e, Abs. 2 DSGVO i.V.m. § 3 BDSG. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Falls die Speicherung von Cookies von nicht erwünscht ist, können Nutzerinnen und Nutzer die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers deaktivieren. Bereits gespeicherte Cookies können ebenfalls gelöscht werden. Die Deaktivierung von Cookies kann allerdings zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen. Aktuell wird hier der Cookie cookienotev2 gesetzt. Das ist ein technisch notwendiger Cookie zur Cookie Banner Bestätigung (bestätigt, nicht bestätigt).

Webanalyse

Diese Website benutzt den Open-Source-Webanalysedienst Matomo (ehemals "Piwik"). Matomo wird auf einem unserer Server betrieben. Matomo generiert zwei Cookies. Die durch den Cookie erzeugten Daten über Ihre Nutzung unserer Website werden mit weiteren Nutzungsdaten zusammengefasst auf unserem Server gespeichert. Diese Statistiken dienen uns zur Verbesserung der Nutzbarkeit der Website und der Nützlichkeit ihrer Inhalte. Wir bewahren diese Statistiken für mehrere Jahre auf. Zum Schutz ihrer Identität wird die zweite Hälfte Ihrer IP-Adresse beim Speichern weggelassen. Diese Daten sind für uns nicht bestimmten Personen zuordenbar.

 

Cookie-Name Daten und Zweck Gültig für

_pk_id.1.ed65

Gibt dem Browser eine ID, um einen wiederkehrenden Besuch identifizieren zu können 29 Tage

_pk_ses.1.ed65

Gibt dem einzelnen Besuch (Session) eine ID, um den Klickpfad aufzeichnen zu können Session

Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung und Nutzung hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite dann wieder aktiviert werden.

Beim Aufruf einer Einzelseite dieser Website werden die folgenden Daten gespeichert:

  • die pseudonymisierte IP-Adresse; Informationen zum verwendeten Betriebssystem und Browser;Geo-Informationen; die aufgerufene URL; die Website, von der auf die aufgerufene Einzelseite gelangt wurde (Referrer-Site); die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen wurden; die Verweildauer auf der Webseite;
  • eingegebene Suchbegriffe; heruntergeladene PDF-Dateien;
  • die Videos, die angesehen wurden; die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e, Abs. 2 DSGVO in Verbindung mit § 3 BDSG (kontinuierliche Optimierung des Webangebots). Wenn Sie mit der (pseudonymisierten) Verarbeitung von Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, können Sie dieser nachfolgend per Mausklick widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sogenannter Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass keine entsprechenden Daten mehr erfasst werden.

Versenden einer Nachricht bei Nutzung eines Kontaktformulars oder an die Postanschrift des BMFSFJ

Auf der Website können Sie mit Hilfe eines Kontaktformulars eine Nachricht übermitteln. Dabei werden folgende personenbezogene Angaben verarbeitet:

  • Name
  • E-Mailadresse
  • ggf. im Text der Nachricht enthaltene personenbezogene Angaben

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die Postadresse des BMFSFJ möglich. In diesem Fall werden personenbezogene Angaben, die in der Nachricht bzw. in dem Schreiben enthalten sind, verarbeitet. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e, Abs. 2 DSGVO in Verbindung mit § 3 BDSG (Erfüllung der in der Zuständigkeit des BMFSFJ liegenden Aufgabe). Die personenbezogenen Angaben werden gelöscht, soweit sie zur Erfüllung der Aufgaben des BMFSFJ nicht mehr benötigt werden bzw. nach Maßgabe der geltenden Vorschriften für die Erforderlichkeit der Aktenführung.

Soziale Netzwerke

Unsere Website enthält Links, die Funktionen einzelner sozialer Netzwerke (im Folgenden einfach "Dienste" genannt) aktivieren. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Dienst hergestellt, auch ohne dass Sie dabei unsere Seite verlassen. Der Dienst erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Diese Dienste sind:

LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland
Links auf unserer Site, die Sie mit LinkedIn verbinden, erkennen Sie am LinkedIn-Logo ("in"). LinkedIn nutzen wir zur Rekrutierung von Personal und um mit ehemaligen Mitarbeitern und Freelancern in Kontakt zu bleiben.
Datenschutzerklärung: http://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA
Links auf unserer Site, die Sie mit YouTube verbinden, erkennen Sie am YouTube-Logo (ein "Play"-Button). Von Youtube nutzen wird den Hostingservice unserer Videos, die wir im Rahmen von Kampagnen realisiert haben.
Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Wenn Sie einen solchen Link klicken, während Sie beim entsprechenden Dienst eingeloggt sind, kann der Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto bei diesem Dienst zugeordnet werden. Dies können Sie verhindern, indem Sie Sich vor Klicken des Links aus dem entsprechenden Account ausloggen.

Newsletterdaten

Wenn Sie unseren Newsletter über unsere Website bestellen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus, die angegebene E-Mail-Adresse zu speichern sowie den genauen Zeitpunkt und die IP-Adresse ihres Geräts als Beleg dafür, dass Sie der Inhaber*in der E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden über das Bestellungsformular nicht erhoben. Wird der Newsletter auf anderem Weg bestellt, speichern wir zum Nachweis des Einverständnis Ihren Namen und eine Notiz, wie die Bestellung zustande kam. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen. Der Versand erfolgt über einen von uns beauftragten Dienstleister, der diese Daten zu diesem Zweck erhält:

rapidmail GmbH, Augustinerplatz 2, 79098 Freiburg i.Br., Deutschland
Datenschutzerklärung: http://www.rapidmail.de/datensicherheit

Weder wir, noch unser Dienstleister wird diese Daten an Dritte weitergeben. Unser Newsletter kann einen Code enthalten, mit dem wir zählen können, wie oft der Newsletter geöffnet wurde und welche Links angeklickt wurden. Wir nutzen diese Infomationen zur Optimierung der Inhalte des Newsletters. Diese Informationen werden zusammengefasst und nicht mit Ihren persönlichen Daten gespeichert. Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie über den "Abmelden"-Link im Newsletter jederzeit widerrufen. Der Newsletter kann dann jederzeit erneut bestellt werden. 

Rechte von betroffenen Personen

Soweit Ihre personenbezogenen Angaben vom BMFSFJ oder seinem Auftragsverarbeiter verarbeitet werden, sind Sie Betroffene im Sinne der DSGVO. Insoweit haben Sie folgende Rechte gegenüber dem BMFSFJ als Verantwortlicher im Sinne der DSGVO:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
  • Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO)

Zudem steht Betroffenen gemäß Art. 77 DSGVO ein Beschwerderecht bei einer datenschutzrechtlichen Aufsichtsbehörde zu. Die für das BMFSFJ zuständige Aufsichtsbehörde ist der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit.