Erster Unternehmensdialog

Gesetzliche Rahmenbedingungen und rechtliche Fallstricke

In unserem ersten Unternehmensdialog haben Sie die Gelegenheit sich schnell zu den gesetzlichen Rahmenbedingungen und rechtlichen Fallstricken zu informieren und von pragmatischen Lösungsansätzen und Praxisbeispielen zu lernen.
01.12.2020

Mit der Einführung des Entgelttransparenzgesetzes hat die Bundesregierung ein klares Signal für das Thema Entgeltgleichheit auch zwischen Frauen und Männern gesetzt und zugleich neue Anforderungen an die Unternehmen gestellt. Untersuchungen haben gezeigt, dass diese Anforderungen für viele Unternehmen in der praktischen Umsetzung noch eine Herausforderung darstellen.

Aus diesem Grund hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend das Unternehmensprogramm „Entgeltgleichheit fördern. Unternehmen beraten, begleiten, stärken“ ins Leben gerufen, um Unternehmen konkrete Unterstützung bei der Umsetzung des Entgelttransparenzgesetzes zu geben und so auch die eigenen Chancen einer geschlechtergerechten Entlohnung wahrnehmen zu können.

In unserem ersten Unternehmensdialog haben Sie die Gelegenheit sich schnell zu den gesetzlichen Rahmenbedingungen und rechtlichen Fallstricken zu informieren und von pragmatischen Lösungsansätzen und Praxisbeispielen zu lernen.

Erfahren Sie von Juliane Seifert, Staatssekretärin im Bundesfamilienministerium, wie Sie beim Thema Entgeltgleichheit Unterstützung bekommen können und profitieren Sie von der umfassenden Expertise der KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH sowie von Praxiserfahrungen der Berliner Wasserbetriebe.


Erster Unternehmensdialog

Entgeltgleichheit – Herausforderung und Chance


Informiert bleiben